AMP wendet sich in Fällen politischer Morde an Präsident Aquino

19. November 2012 | Aktuelles

Politische Morde dürfen nicht weiter gehen

Das Aktionsbündnis Menschenrechte-Philippinen (AMP) hat sich in den letzten 2 Monaten in Form zweier Briefe an Präsident Aquino gewandt. 4 tragische Morde an Familienmitgliedern indigener Bergbaugegner gaben uns Anlass unsere Besorgnis über die sich verschärfende Spirale der Gewalt in Bergbauregionen zu äußern, unabhängige Untersuchungen der tragischen Morde und eine Überprüfung der bestehenden Bergbaupolitik der Regierung Aquino zu fordern.

Die Briefe zu den genannten Einzelfällen finden Sie im Archiv unter Letters of Appeal.

weitere Beiträge

Mord an Zara Alvarez

Die philippinische Menschenrechtsverteidigerin, Lehrerin und alleinerziehende Mutter einer minderjährigen Tochter, Zara...

mehr lesen