Verfolgung von Pastor June Ver Mangao

16. April 2014 | Aktuelles

Pastor June Ver Mangao, von der Vereinten Kirche Christi in den Philippinen (UCCP) wurde am 20. August 2013 von vermutlichen Mitgliedern des militärischen Geheimdienst überwacht und verfolgt. Das Aktionsbündnis Menschenrechte – Philippinen (AMP) richtet sich u.a. an Justizministerin Leila de Lima und äußert Besorgnis darüber, dass Überwachungen und Verfolgung in vielen Fällen zu schweren Menschenrechtsverletzungen (z.B. politische Morde) geführt haben. Das AMP fordert eine unabhängige Untersuchung der Vorfälle und disziplinarische Maßnahmen gegen die Verfolger/innen von Pastor June Ver Mangao.

Den Appell-Brief finden Sie hier.

Mehr Informationen und weitere Briefe finden Sie in unserem Archiv unter Letters of Appeal.

weitere Beiträge

“War on Drugs”

Während der Pandemie ist es schwierig geworden, Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit dem sogenannten Krieg gegen die...

mehr lesen